laut.de empfiehlt

Erik Cohen

Nach bzw. neben der Karriere seines ehemaligen Flagschiffs, die Kieler Hardcore-Helden Smoke Blow (dort unter dem Aka Jack Letten), hat Erik Cohen mittlerweile zahlreiceh Solowerke vorgelegt: Am 31. März erscheint nun zwei Jahre nach "Northern Soul" Album Nummer fünf, "True Blue".

Grund genau, um die Republik zu bereisen und die Gehörgänge der geneigten Hörer:innen live durchzupusten. Zumal die neue Scheibe dafür wieder genügend Anlässe bietet.

Aber auch alte Hits wie "Chrom" dürften sich in der Setlist finden. Cohens einst 'Hit-Rock' bzw. 'Doom-Pop' getaufter Style nimmt die Hand jedenfalls selten vom Gashebel. Und so fegt er mit seiner Truppe ab Ende April wieder gnadenlos durch die hiesigen Clubs. Wird gut!

Termine

Sa 09.12.2023 Hamburg (Logo)
Alle Termine ohne Gewähr

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Erik Cohen

Jack Letten hat sein Pulver längst nicht verschossen. Als die Kieler Hardcore-Heroen von Smoke Blow im Herbst 2011 beschließen, keine neuen Alben mehr …

2 Kommentare mit 2 Antworten