PärchenabendWährend Shirin David auf dem Sofa mit Shindy kuschelt, haben wir noch einen ganzen Schwung anderer Pärchen, die die eine oder andere Sache miteinander vorhaben. Damit das seitentechnisch nicht komplett ausufert, heute, frühstücken wir die jetzt alle auf einmal ab. Badmomzjay & Kool …

Zurück
  • Vor 2 Monaten

    "Nicht zum ersten Mal kooperieren Badmómzjay und Kool Savas"

    Vor allem KOPIEREN die, und zwar Airplanes von BoB auf deutsch...ernsthaft, Savas? :rayed:

  • Vor 2 Monaten

    Ich falle da jetzt nicht aus allen Wolken, aber es ist schon bitter, dass Rapperinnen, die sich bewusst als feministisch verorten unreflektiert Typen featuren, dien entweder einen MeToo Skandal verdient hätten (Savas, Bausa) oder klarmachen, dass Frauen für sie nur Fickfleisch sind (Shindy, wieder Bausa). Liz kann man da wohl rausnehmen, die kriegt den Feminismus Stempel eher von übereifrigen Sprnger-Redakteuren aufgedrückt. Hab die auch nur mit einbezogen, um mein Misfallen gegen Bausa zu artikulieren.

    • Vor 2 Monaten

      Savas ist doch ein richtig braver Rapper geworden, der distanziert sich seit Jahren von seinen LMS etc-Lyrics.

    • Vor 2 Monaten

      Geht doch gar nicht um die Lyrics sondern um backstage mit vermeintllichen Groupies.

    • Vor 2 Monaten

      Savas ist auch ohne Sexismus wegen Schwurbelei und anderem Verschwörungs-Bullshit keine gute Partie mehr. Ist mir auch ein Rätsel, wie der damit all die Jahre durchgekommen ist.

    • Vor 2 Monaten

      Ist halt alles Imagegewichse im Rahmen des patriarchalischen Systems, das sie sitzt.

    • Vor 2 Monaten

      Savas hat mit Mitte 30 als "zertifizierter" King of Rap auf John Bello 3 noch darüber gerappt, dass er Mädels aus dem Club schmeißen lässt, wenn sie ihm keinen blasen wollen. 3Pluss hatte mehrfach Ärger mit KKS Anwalt, weil er behauptet hat, dass diese Lyrics wohl realer sind als die Behauptung, dass Adolf Hitler Savas Vater sei.
      Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass es in der Industrie nicht noch viel mehr Gerede gibt. Aber bei dem, was mir ein befreundeter Tontechniker erzählt hat, spricht es ohnehin für eine ausgeprägte Wagenburgmentalität, dass wir nicht alle drei Wochen einen "Rammstein-Skandal" haben.

    • Vor 2 Monaten

      Ist zum Teil sicherlich jämmerliches Gepose von frustrierten Mamasöhnchen. Zum anderen Teil aber sicherlich auch wahr. Zumal bei den paar Vorfällen, in denen Betroffene mal etwas gesagt hatten, sofort Horden von ähnlich minderbemittelten Fans auf sie losgegangen sind.

      Zumal viele junge Opfer das Szenecredo vermutlich auch unhinterfragt übernehmen, sie seien es selbst schuld oder hätten es ja wissen müssen bei den Texten. Hip-Hop ist leider besonders pfuhlig, nach meinem Empfinden noch mehr als Schockrock oder Altherrenrock, und ich glaube, da wird beizeiten noch einiges ans Licht kommen.

  • Vor 2 Monaten

    https://youtu.be/oVZGnCdig-g?si=f7zmhRPxc8…

    LIZ bei Hdf so eine druckvolle Erscheinung und jetzt ein Popsong mit sanften Feature-Dulli nach dem anderen.